NATUR & KULTUR RUNDREISE

Zurück


Rundreiseprogramm:

Tag 1: Flug Wien- Muskat via Dubai.

Tag 2: Ankunft in Muskat und Transfer ins 4* Stadthotel. Abholung nach dem Frühstück, ca. 09:00 Uhr. Fahrt zur Besichtigung von Rustaq und  Nakhl. Rustaq ist berühmt für seine heißen Quellen. Man sagt, dassdie heißen Quellen(Ain Al Kisfa) medizinischen Effekt haben und in früheren Zeiten die Menschen von weit Her angereist sind, um ein Heilendes Bad in diesen Wassern zu nehmen und die Nostalgie vergangener Tage wieder zu erleben. Sie besuchen auch die Festung Al Hazm n Rustaq. Die Festung ist weithinbekannt für seine wunderschönen Tore, die mit Versen    des heiligen Korans und Blumenradierungen verziert sind. Picknick Lunch im Schatten der Oase Al Thowara.Der nächste Stopp ist Nakhl wo die höchstgelegene Festung des Omans stolz auf der Spitze eines Berges thront. Übernachtung in "Millenium Resort Musannah 4* oä. / NF
 
Tag 3: Nach dem Frühstück gegen 08:00 Uhr Fahrt nach Nizwa. Besuch der Festung von Nizwa,    die strategisch auf einem Bergerbaut wurde und die alte Stadt mit ihrenbunten Domenund lebhaften Märkten überblickt. Weithin bekannt sind der Turm der Festung mit 25m he (ursprünglich gar 40m Höhe) und der Nizwa Souk mit schönem handgefertigtem Schmuck und Silberhandwerk. Weiterfahrt zur Oase Tanuf (wo das gleichnamigesser abgefüllt wird). Das Quellwasser ist einesder reinstenund der erstenMineralwasser, die im Oman abgefüllt und verkauft wurden. In der Oase geniessen Sie ein Picknick
Lunch. Auf demRückwegnach Nizwa halten wir noch an der Festung von Bahla. Bahl ist die ältesteislamische Stadt im Oman und auf der Unesco Listeder Weltkulturerbe-Stätten gelistet. Anschließend Besuch des Schlosses von Jabreen, das schönste von Omans Schlössern, das im späten 17.Jahrhundert erbaut und zuStandort für Bildung und Ausbildung der Omani wurde. Das Schloss beherbergt wunderschöne Deckengemäldeundkomplizierte Holzschnitzereienbernachtung in Nizwa im Golden Tulip oä / NF
 
Tag 4: Nachdem Frühstück gegen 08:00 Uhr Abholung zur Grand Canyon Tour. Der Grand Canyon des Oman liegt inmitten der zerkfteten Gegend des Jabal Shams Gebirges das mit über 3.000 Metern den höchsten Berg imOman undseinem etwa 700  km langen Hajar Gebirge ausmacht. Die Übersetzung von Jabal Shams bedeutet inder Arabischen Literatur Sonnen-Berg’. Dieser viel versprechende Name wird dem Ausblick und Panorama, das sich von der Gebirgsspitze bietet,nicht einmal gerecht, so atemberaubend ist der Anblick. Die Auffahrt wird mit Allradfahrzeugen sein. Hier unterwegs können Siedie historischen Felsschnitzereien und –malereien sehen, die mehr als 2.000 Jahre alt seinsollen. Auch eine Prähistorische Hütte findet sich hier   oben. Häufig kann man hier auch Schäfer mit ihren grasenden Schafherden beobachten.Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der rauen, wilden Berglandschaft, eine ursprünglicheWelt, nur hierund davonkleinen Siedlungen unterbrochen. Rückfahrt nach Nizwaund dortige Übernachtung im Golden Tulip Hotel oä/ NF
 
Tag 5: Nach dem Frühstück gegen 08:00 Uhr Abholung zur Fahrt nach Jabal Akhdar, oder   Grüner Berg (2800 Meter über MS). Die Fahrt über große Steigungen wird    in Allradfahrzeugen bewältigt. Das Mittagessen wird als Picknickgereicht undkannim Wadi Bain Awf eingeplant werden. Dieseausgetrocknete wunderschöne Flussbett erstreckt sich 20-30 km durch die Landschaft undistumrahmt von malerischen Dörfchen    mit ihren terrassenförmig angelegten Feldern. Nach dem Picknick Lunch Weiterfahrt zum GipfeldesGrünen Berges mitatemberaubenderAussicht.Für Tee, Omani Kaffee oder leichte Erfrischungenhalten wir beim Jabal AkhdarHotel (optional). Vondort ausgeht es nach Wahiba Sands in der Region von Sharquiyah,wo wir das einzige Wüstencamp in der Sandwüste von Wahiba Sands ansteuern.Die Nacht unter dem Sternenhimmel ist inganz besonderes Erlebnis, Himmel und Erde ganz nah… Zum Abendessen wird ein     traditionelles Arabisches Barbecue angerichtet, gefolgt von Omanischem Kaffee und Datteln. Übernachtung im Wüstencamp " Arabian Oryx" oä auf HP Basis.
 
Tag 6: Morgendliches Frühstück im Wüstencamp und anschließende Fahrt ins Wadi Bani Khalid, dessen leuchtende Schönheit in großem Kontrast zur vorher erlebten Wüstenlandschaft steht. Das Wadi führt klares, tiefblauesWasserund lädt zum Schwimmen oder Entspannen Sie sich bei einer Siestaim Schatten der Palmen! Lassen Sie von hier aus Ihren Blick über die hübschen Dörfchen schweifen, die teilweise gefährlich an der felsigen Berghängenrings um das Wadi Bani Khalid hängen. Check-in im Sur Plaza Hotel abends. Nach einererfrischenden Dusche und dem Abendessen fahren wir
gegen 21:00 Uhr an die ruhigen Strände von Ras Al Had, wo die Riesenschildkröten im Sand ihre Eier ablegen. Eine sehr bewegende Erfahrung. Übernachtung im Sur Plaza Hotel o.ä / NF
 
Tag 7: Nach dem Frühstück Fahrt in die Stadt Sur und dortige City Tour. Besuch des Fischerhafens,umdenFischern nach ihrer Fangfahrt zuzuschauen. Besuch der Dhow Werft.Dhows sind die traditionellen Holzfischerboote der Omani, die heute immer noch von Hand hergestellt werden. Auf der Rückfahrt nach Muscat werden Sie noch den immensen Krater von Bimah sehen, der aus einem in sich  zusammengestürzten Berg resultierte. Der Krater istinzwischenein großer blaugrüner See.Die letzte Station vor Muscat ist das Dorf Quriyat mit seiner sctzenden Burg aus dem 18. Jahrhundert.Nachmittags Ankunft in Muscat.Übernachtung im 4* Stadthotel Al Falaj oä/ NF
 
Tag 8: Transfer zum Muskat Flughafen und Rückflug nach Wien via Dubai.
 
 
Inkludierte Leistungen:
 
- Flug Wien- Muskat- Wien mit Emirates via Dubai (Q-Kl.), 30 kg Freigepäck
- Begrüssund und Assistenz am Flughafen durch deutschsprachigen Reiseleiter
- Alle Flughafentransfers
- Alle Eintrittsgebühren lt. Programm
- Alle Transfers lt. Programm
- Unterbringung in den Hotels lt. Programm auf Basis NF
- 1 Übernachtung im Wüstencamp auf Basis HP
- Touren gemäss obigem Programmablauf mit englischsprachigem Reiseleiter
- Picknick Mittagessen+ Mineralwasser/ Soft Drinks während der Touren gemäss obiger Beschreibung
- Flughafentaxen
 
Nicht inkludiert:
 
- Reiseversicherung
- Visagebühren für den Oman
- Ausgaben persönlicher Art
- Trinkgelder und Gepäckservice